Wasser

Wasser

Wasser spielt in der Geschichte der Menschheit seit jeher eine wichtige Rolle. Ohne Wasser kein Leben.

Sauberes Trinkwasser steht uns modernen Menschen des 20. Jahrhunderts jederzeit in beliebiger Menge zur Verfügung. Eine leichte Handbewegung am Wasserhahnen - und schon fliesst in unserer Wohnung oder am Arbeitsplatz frisches Wasser.

Wassergewinnung

15 Quellen für sauberes Trinkwasser

Die Wassergewinnung erfolgt aus insgesamt 15 Quellen im Teiftal oberhalb Schattdorf. Die Quellen können den grössten Teil des Bedarfs abdecken. Zur Deckung von Verbrauchsspitzen und bei Ausfall der Quellen kann die WVS den Bedarf aus den regionalen Grundwasser-Pumpwerken im Schachen Schattdorf und in der Zwyermatte in Altdorf abdecken. Dazu erfolgt zwischen den Wasserversorgungen von Altdorf, Seedorf und Flüelen auch ein Austausch von Quellwasser.

Die Wasserversorgung Schattdorf hat im Jahr 2008 ihr 400-jähriges Bestehen gefeiert. Zu diesem Anlass wurde eine informative Broschüre „400 Jahre Wasser aus der Röhre“ herausgegeben.


Wasserverbund Unteres Reusstal (WUR)

Das Organisationsstatut des Wasserverbunds Unteres Reusstal und das Organigramm der Betriebskommission können Sie nachfolgend herunterladen.

Wasserqualität

Hygienisch einwandfreies Trinkwasser

Trinkwasser ist ein Lebensmittel. Die Qualität hat den Vorschriften der eidgenössischen Verordnungen über Trink-, Quell- und Mineralwasser (SR 817.022.102), der Hygiene (SR 817.024.1) und der Fremd- und Inhaltsstoffe (SR 817.021.23) zu entsprechen

Mehr...

Die Wasserkommission und die Brunnenmeister sind verantwortlich, dass diese Anforderungen erfüllt sind. Die Kontrollen und Wasseranalysen erfolgen gemäss einem umfangreichen Qualitätssicherungs-Handbuch. Beaufsichtigt wird sie vom Laboratorium der Urkantone in Brunnen als zuständiger kantonaler Behörde.

Detaillierte Informationen über die Trinkwasserqualität finden Sie hier.

Die untersuchten Proben der WVS entsprechen den mikrobiologischen und chemischen Anforderungen der Lebensmittelgesetzgebung und werden als hygienisch einwandfreies Trinkwasser bewertet.


Wasserhärte

Ein wichtiges Qualitätsmerkmal des Trinkwassers ist seine Härte. Es werden grundsätzlich folgende Härtestufen unterschieden:

Härte in °fH Bezeichnung

0 bis 7

sehr weich

grösser 7 bis 15

weich

gröser 15 bis 25

mittelhart

grösser 25 bis 32

ziemlich hart

grösser 32 bis 42

hart

grösser als 42

sehr hart

Das Trinkwasser von Schattdorf weist eine Härte von 19 – 24 °fH (französiche Härtegrade) auf und kann damit als mittelhartes Wasser bezeichnet werden.

Wasseranschluss

Anschluss garantiert

Jede grundlegende Änderung der Wasserinstallationen sowie der dauernde oder vorübergehende Bezug von Wasser ab dem Leitungsnetz der WV Schattdorf erfordert eine Bewilligung der Wasserkommission.